MyDirtyHobby

Zur Ex zurück oder lieber mit einer anderen ficken

Zur Ex zurück oder lieber mit einer anderen ficken

Es gibt unzählige Ex zurück Tipps, aber ist es wirklich das, was man möchte? Etwa jede dritte Ehe scheitert in Deutschland, von unzähligen Beziehungen ohne Trauschein ganz zu schweigen. Die Hauptgründe sind

  • mangelnde Kommunikation,
  • keine gemeinsamen Interessen,
  • falsche Erwartungen,
  • unterschiedlich gesteckte Lebensziele,
  • zu wenig Zärtlichkeit und
  • kein Sex mehr.

Ist letzterer Punkt der Trennungsgrund, kann ein gekonntes Verführen zu einem Neubeginn verlocken.

Die kleine Verführungsgeschichte

Peter und Susanne treffen sich sechs Monate nach ihrem Beziehungsende zufällig wieder. Sie stehen sich plötzlich mitten im Wald gegenüber, in dem sie früher oft gemeinsam spazieren gegangen sind. Beide sind erstaunt über ihre Körperreaktion. Susanne hat plötzlich wieder Schmetterlinge im Bauch und ihre Möse fühlt sich klatschnass an. Peters Schwanz wird immer härter, er zeichnet sich deutlich unter seiner Hose ab. Er weiß, irgendwie muss er den Druck loswerden, ist sich aber nicht sicher, wie seine Ex zu ihm steht. Immer wieder wandern ihre Augen zu der dicken Beule und Peter sieht, dass sich ihre Brustwarzen unter dem dünnen T-Shirt steil in die Höhe recken.

Und plötzlich zieht Susanne ihn auf den Boden einer Lichtung und ihre Hand wandert zielstrebig zu seinem harten Stengel. Jetzt kann auch Peter nicht mehr an sich halten. Er greift in den tiefen Ausschnitt ihrer Bluse und die dicken Titten springen ihm entgegen. Genüsslich nimmt er eine nach der anderen in den Mund, lässt die Zunge über die Spitzen kreisen und beißt sanft rein. Susanne quietscht jedes Mal leise auf, entzieht sich ihm jedoch nicht. Ganz im Gegenteil: Sie reißt ihm die Hose auf, der Knopf fliegt durch die Luft.

Nachdem sie sich beide ihre Kleider vom Leib gezerrt haben, saugt und leckt Susanne wie wild an seinem großen dicken Penis. Sie kniet dabei über Peter, ihre saftig feuchte Muschi reckt sich seinem Gesicht entgegen. Was ein Anblick! Rosig zarte Haut, die vor Nässe glänzt. Er umspielt mit seiner Zunge den Kitzler, dann steckt er einen Finger tief in ihre gierige Fotze. Susanne drückt sich ihm entgegen, während ihre Hand und ihr Mund seinen Schwanz bearbeiten.

Plötzlich entzieht sich Peter ihrem Griff und vögelt sie heftig von hinten, während sie vor ihm auf den Boden kniet. Immer wieder stößt er kraftvoll zu, sein riesiges Schwert taucht tief in sie hinein. Er greift fest in ihre Arschbacken, zieht sie auseinander und genießt den geilen Anblick, der sich ihm bietet. Beide kommen gleichzeitig unter lautem Stöhnen zu einem Orgasmus, wie sie ihn noch nie erlebt haben.
Ob es ein Neuanfang war? Wir werden es nie erfahren!


MyDirtyHobby