MyDirtyHobby

Mit 75 bin ich immer noch geil auf einen harten Pi

Hallo meine Lieben x-hamster Leser ich bin die Oma-Franziska, ich bin heute schon 75 Jahre alt und komme aus dem sehr schönen Ruhrpott.
Auch ich habe mich nun dazu entschlossen euch mal mitzuteilen wie es dazu kam das ich mich und das heute noch immer wieder gerne von meinem Nachbarn Uwe regelmäßig durch Ficken lasse.
Ich Lebe in einem Vorort von Essen in meinem eigenen zwei Familienhaus.

Nach dem Tod meines Mannes vor 15 Jahren war ich das alleine sein satt gewesen und habe mich dazu entschlossen meine zweite Wohnung von 2.1/2 Zimmern in meinem Haus an einem sehr viel jüngeren Mann vor vier Jahren zu vermietet.
Als Uwe sich als erster um die Wohnung beworben hatte gefiel er mir auf Anhieb so sehr, das ich nicht lange überlegen brauchte um ihm die Wohnung zu vermieten.
Uwe war damals 38 Jahre alt gewesen als er in seine Wohnung eingezogen ist.
Nach vier Wochen duzten wir uns schon.

Ein halbes Jahr später sah‘s ich im Sommer bei herrlichem Sonnenschein in meinem engen und knappen Bikini in meinem Garten und war mich etwas am bräunen gewesen als Uwe runter kam und mich fragte ob er sich neben mich setzen könnte um auch etwas Sonne zu tanken.
Uwe trug eine weite ausgeschnittene kurze Sporthose und ein enges T- Shirt als er sich mir gegenüber auf einen Stuhl setzte.
Klar setz dich Uwe sagte ich nur, der Garten ist groß genug.

Mir vielen fast meine Augen aus dem Kopf als ich seine dicke Eichelspitze von seinem Pimmel auf einmal aus der Hose rausschauen sah als er sich mir gegenüber auf einen Stuhl setzte, anscheint trug er keine Unterhose so das man einen schönen Teil von seinem Pimmel sehen konnte. Ich konnte meine Augen einfach nicht von seinem Pimmel nehmen.

Oh man dachte ich du hast jetzt schon über 15 Jahre keinen richtigen steifen außer einen Dildo mehr in dir gehabt und dann sieht man so ein herrliches Dingen vor sich, ich wurde so geil das ich in dem Moment glatt über ihn hätte herfallen können um mich sofort hier von ihm auf der Wiese durch Ficken zu lassen. Ich sah’s im gegenüber und spürte plötzlich mit meinen damals 71 Jahren wie nass ich durch diesen für mich total unerwarteten Anblick auf einmal zwischen meinen Beinen wurde.
Was für eine dicke Eichel dachte ich, wie schön sie doch ist. Ich rutschte mit meinem Stuhl etwas mehr nach rechts um Uwe noch tiefer in seine Hose sehen zu können. Ich hoffte nur für mich das er es nicht bemerkte das ich mir sein strammes Gehänge am ansehen gewesen war.

Nun sah ich doch wirklich seinen ganzen Pimmel in seiner ganzen Pracht und ein kleinen Teil seiner Eier als er etwas auf dem Stuhl nach vorne rutschte und seine Hose sich noch etwas weiter für mich öffnete. Ich war einfach nur noch fasziniert gewesen von diesem geilen Anblick.
Uwes dicke Eichel glänzte im hellen Sonnenlicht das auf ihr viel, auf ihrer Spitze sah ich 3 kleine Tropfen liegen für mich sah es aus wie Sperma ich denke er hat sich wohl in seiner Wohnung kurz vorher noch schnell einen runtergeholt bevor er sich zu mir setzte.

Ich bemerkte das auch Uwe mir nun mit seinen Augen zwischen meinen Beinen hang.
Nun schaute ich an mir runter, ich weiß das meine sehr dichte und lange schwarze Schambehaarung auch bei mir links und rechts schon mal aus meiner engen Unterhose schaute wenn ich meinem Mann früher mal gegenüber sah’s. Er liebte es wenn er mir zwischen meine Beine sehen konnte und so einen geilen Blick auf meine Lange Schambehaarung machen konnte.
Dann nahm er mich schon mal hier im Garten und rammte mir öfters seinen kleinen halbsteifen Pimmel von hinten in meine Möse rein.
Und so war es auch heute meine noch immer fast schwarzen, Mösenhaare schauten links und rechts aus meiner knappen Bikinihose raus das Uwe jetzt wohl sehr Erregte, das ah ich ihm an.
Sein Pimmel wurde auf einmal steif und stellte sich nun in seiner vollen Größe vor mir auf.

Wow sagte ich lachend zu ihm, das nenne ich doch mal einen steifen Schwanz den du mir da gerade geil am präsentieren bist mein Freund. Was für einen schönen langen Pimmel du doch hast Uwe.
Nah sagte er, wie ich sehe ist dein geiles schwarzes Fötzchen aber auch noch gut im Futter , es sieht richtig geil aus wie deine Mösenhaare links und rechts aus deiner Bikinihose raus schauen Franziska.

Jetzt oder nie dachte ich und griff mir einfach zwischen meine Beine und schob meine Bikinihose ganz beiseite so das Uwe jetzt zum ersten mal meine schon sehr nasse glänzende Möse voll zu Gesicht bekam.
Ich spreizte meine Beine weit auseinander und fragte ihn nun, nah gefällt dir meine alte Muschi noch Uwe? Es wird wirklich mal Zeit das sie wiedermal von einem geilen Mann Besuch bekommt, sie hat sich schon über 15 Jahre lang kein steifer Pimmel mehr in sich gesehen ich würde nicht nein sagen wenn du ihr mal mit deinem herrlichen langen Pimmel einen längeren Besuch abstatten würdest.

Man was für eine riesen behaarte Fotze du doch noch hast Franziska da würde ich liebend gerne mal meine Zunge drin rumkreisen lassen und dich von einem Höhepunkt in den anderen lecken.
Uwes Augen liefen förmlich über als er meine so stark behaarte schwarze Möse sah, sein Pimmel stand wie eine eins von ihm ab. Seine dicke Eichel war feuerrot gewesen und einen kleiner Guss von Sperma floss auf seinem Stuhl. Als er aufstand und sich vor mir aufbaute zog ich ihm einfach seine Hose runter und schob mir sofort seinen steifen Pimmel zwischen meine Lippen und habe ihm geil einen so feste geblasen wie er noch nie von einer anderen Frau einen geblasen bekommen hat wie er mir später erzählt hatte. Es war nur gut das man bei mir nicht in den Garten von außen reinsehen konnte.

Uwe schob mit beiden Händen immer wieder meinen Kopf über seinen steifen Pimmel hinweg, tief in meinem Rachen steckte nun sein harter Schwanz, mit der rechten Hand massierte ich dabei noch seine dicken Eier. Man was bist du doch noch für ein altes geiles versautes Weib Franziska stöhnte Uwe, komm leg dich auf den Rasen ich, halte es nicht mehr aus ich will dich jetzt Ficken Franziska stöhnte er wieder laut auf.

Das ließ ich mir nicht zweimal sagen, schnell legte ich mich mit weit gespreizten Beinen auf meine Wiese, Uwe hob meine Beine an und führte seinen langen Pimmel an mein Mösenloch, dann schob er ganz langsam seine dicke Eichel immer tiefer in meine Möse rein.
Meine Güte war das ein geiles Gefühl in meinen Lenden gewesen seinen Pimmel gleich so tief in mir zu spüren.
Ihr könnt euch ja vorstellen so lange ohne einen Schwanz in sich zu haben das er nicht lange brauchte bis ich meinen ersten geilen Orgasmus von ihm bekommen hatte. Ja komm stöhnte ich laut auf als es mir kam, ich bin schon so lange von einem geilen Mann ordentlich durch gefickt worden, komm und schieb mir dein langen Pimmel bei jedem Stoß den du in meine ausgehungerte Fotze machst bis zum Anschlag tief in meine Fotze rein mein Freund.
Und dann kam ich, meine Möse Explodierte förmlich, Uwe bohrte mir immer schneller seinen Pimmel in meine Möse rein, ja komm schrie er, komm und zeig mir wie geil du noch sein kannst Franziska, ja komm und gib dich ganz meinem Schwanz hin ich werde dich Ficken bis deine Fotze dick angeschwollen ist.

Immer wieder feuerte er mich aufs Neue an ihm meine alte Möse hinzuhalten.
Dann komm Franziska lass dich heute mal so richtig von mir durchvögeln, komm zeig mir während ich dich ficke deine schweren Hängetitten, komm mach sie nackend ich will sie sehen wenn sie bei jedem Stoß den ich in dir mache auf und ab am hüpfen sind. Ab heute werde ich dich öfters Ficken wenn du das willst, ja komm und halte mir schön dein altes Fötzchen hin damit ich es dir richtig geil besorgen kann.
Und wie er es mir an diesem Tag besorgte in meinem Garten, einen Orgasmus nach dem anderen bekam ich, er fickte mich in drei verschiedenen Stellungen, mal auf dem Rücken liegend dann wieder von hinten oder auf der Seite liegend durch, Uwe hatte eine richtig geile Ausdauer wenn er mich nahm.
Wie oft er mich an diesem Tag durchgefickt hat kann ich heute nicht mehr sagen für mich nahm das einfach kein Ende an diesem Tag. Ich habe mich einfach immer wieder von ihm nehmen lassen wenn er mir wieder seinen Pimmel tief in meine Möse schieben wollte.

Wir sind dann nach der ersten Pause ins Wohnzimmer reingegangen und ich habe mich auf der Couch kniend gleich von hinten noch mal von ihm ordentlich durchrammeln gelassen.
Nackend und mit geilen Gefühlen in meiner Möse bin ich danach in die Küche gegangen und habe für uns einen Kaffee aufgesetzt, als auch Uwe dann reinkam schnappte er mich lachend, drehte mich um und legte mich auf meinen Küchentisch ab und schob mir gleich wieder seinen Pimmel tief in meine Fotze rein. Er besorgte es mir noch mal bis er mir meine Fotze mit seinem Sperma ein drittes mal an diesem Tag bis oben hin vollspritzen konnte.
Heute bin ich schon 75 Jahre alt und Ficke noch genauso gerne mit ihm wie am ersten Tag.
Ich kann nur jeder älteren Frau raten die immer noch geil ist sich einen geilen Mann zu suchen der sie so oft fickt wie sie es noch vertragen kann, für mich könnte es noch jeden Tag sein.

Es Grüßt euch eure noch immer sehr geile Oma Franziska.


MyDirtyHobby