MyDirtyHobby

Im Urlaub das erste Mal fremder Schwanz für meine

Es war endlich soweit, unser Familienurlaub nahte. Wir beschlossen die Sommerferien in Südholland am Meer zu verbringen, in einem modernen Haus nahe am Strand. Wir, das sind meine Frau Yvonne (39), unsere Kinder Jonas ( 10), unsere Tochter Lea ( 14) und ich, Andre (45).
Wir packten unseren Kombi und fuhren los, so ca. 6 Stunden bis zum Urlaubsort.

Es war unser erster Sommerurlaub in Holland. Wir waren gespannt darauf. Nach kurzweiliger Fahrt ohne Stau erblickten wir unser Ferienhaus, mitten in einer neuen top aussehenden Wohnanlage. Wir packten unsere Sachen aus, die Kinder waren schnell fertig, und verließen das Haus um die Umgebung zu erkunden. Mir fiel recht schnell unsere Nachbarin ins Auge, ca. 170 cm gross, toller Vorbau, schlanke Figur, Minirock und Flip Flops, hübsches Gesicht, dass uns beim Vorbeigehen anlächelte.

Wir lächelten zurück und freuten uns. Ganz in der Nähe war ein FKK Strand, an den wollten wir eher nicht, obwohl ich schon öfter vom Nacktbaden unter Gleichgesinnten träumte. Abends fielen wir nach dem Spaziergang ins Bett und schliefen.

In der Nacht hörten wir Geräusche aus dem Nachbarhaus. Heftiges Stöhnen und Juchzen. Ich zog mir schnell etwas über und ging die Terrasse raus. Was ich sah verschlug mir die Sprache. Unsere Nachbarin reitend auf ihrem Mann, mich erblickend und zuwinkend. Ich winkte verlegen zurück und ging schnell in unser Haus.

Meiner Frau erzählte ich eben von dem Gesehenen. Sie konnte es nicht glauben. Mein Schwanz erregte sich an dem Vorhin gesehenen und ich hatte feuchte Träume.

Am nächsten Tag ging meine Frau mit den Kindern einkaufen, ich packte den Rest aus unserem Auto aus, dabei traf ich unsere Nachbarin, die mich keck fragte ob das gestern Gesehene mir gefallen habe. Ich errötete und nickte mit dem Kopf. Wir würden Euch beide gerne kennenlernen meinte Petra, die Nachbarin. Kommt doch mal gegen heute Nachmittag so um 16.30 h auf einen Kaffee rüber. Da sind unsere Kinder beim Schwimmen, Eure könnt ihr ja auch ins Schwimmbad schicken. O.k. gab ich verwundert zurück.

Das Mittagessen nahte, meine Familie kam vom Einkaufen zurück, wir assen, unsere Kinder motivierte ich doch ins Schwimmbad zu gehen, was sie auch mit Geld für ein Eis taten.

Meine Frau sprach ich wegen der Einladung an. Sie wunderte sich und zögerte.

Die Neugier auf unser Nachbarpärchen wuchs aber. Also gut meinte sie, nur einen Kaffee und dann gehen wir wieder. Nach einer kurzen Ruhepause machten wir uns zum Meeting ins Nachbarhaus fertig. In sportlichem Dress ging es rüber zu Bart und Petra, unser holländisches Ehepaar von nebenan. Petra, lange blonde Haare, mit einem Tatoo auf dem Rücken, Mitte 30 und Bart, kurze Haare, durchtrainiert, auch an den Armen tätowiert, Mitte 40 begrüßten uns freundlich. Sie zeigten uns ihr Haus und baten uns herein ins Wohnzimmer.

Dort wartete Kaffee und Kuchen auf uns. Wir hielten small talk, bis zu dem Zeitpunkt, als Petra das gestrige Geschehen ansprach. Ich hoffe Euch hat das nichts ausgemacht, wir sind offene lebensfreudige Menschen, die gerne mal einen Joint rauchen und geilen Sex haben miteinander und mit anderen. Meine Frau Yvonne erschrak aufgrund der Offenheit von Petra. Sie gingen schon einige Zeit in Swingerclubs und mögen HÜ. Bedient Euch am Kuchen. Nachdem wir den Kuchen gegessen hatten wurden wir lockerer miteinander. Petra griff Bart in die Hose und meinte sie hätte jetzt viel Lust. Habt ihr auch Lust meinten die Beiden. Irgendwie schon meinte ich.

Ich erschrak über meinen steifen Schwanz in der Hose, der meine Sporthose mächtig ausbeulte. Petra meinte tut Euch keinen Zwang an, keine Angst. Sie ging zu Yvonne und streifte ihr Oberteil ab. Yvonne lies es zu meiner Verwunderung geschehen. Es war wie im Film. Wir wurden immer hemmungsloser zu viert. Bart nahm seinen Schwanz auf dem Weg zu Yvonne in die Hand und meinte willst Du mal probieren. Yvonne nahm leicht verwirrt seinen Schwanz in die Hand und dann in ihren Mund. Bart verteilte Komplimente: ich wusste gar nicht dass ihr Deutschen so geil sein könnt. Petra kam zu mir und nahm meinen Schwanz in den Mund.

Jetzt beobachtete ich wie Yvonnes Beine gespreizt und ihre nasse freigelegte Muschi von seiner Zunge verwöhnt wurden, während Petra an meinem Schwanz knabberte. Lass Sie meinte sie zu mir, sie wird jetzt richtig eingeritten von Bart, gönn ihr diesen Spass. Überrumpelt nickte ich und sah wie Bart seinen Monsterschwanz von ca.21 x 6 cm in Yvonnes Fötzchen versenkte.

Yvonne schrie vor Geilheit und wimmerte. So habe ich sie noch nie erlebt.

Petra meinte zu mir, ich glaube Deine Frau ist ein geiles Hotwife, dass viele Schwänze braucht um richtig befriedigt zu werden. Yvonne ließ sich bestimmt 20 Minuten hart durchvögeln. Sie kam mehrere Male schreiend. Petra blies mir meinen Schwanz bis ich kam und unkontrolliert spritzte. Lecker Stel meinte sie zu Bart, der zustimmend nickte. Ein geiles Stel sagte er.

Benommen von dem Erlebten und völlig neben uns machten wir uns auf den Weg in unser Haus. Wir schliefen schnell ein. Nach ein paar Stunden wurde ich wach und fragte Yvonne: Haben wir das geträumt oder erlebt. Sie schaute an sich herunter und bemerkte das Sperma von Bart. Wir haben das erlebt. Wie fühlst Du Dich mein Schatz. Sind wir jetzt das erste Mal fremdgegangen oder….

Nein meinte sie du warst ja auch da. Ich hatte drei tolle Orgasmen, aber warum waren wir so schnell bereit dazu ? Wir duschten und küssten uns, dann gingen wir auf die Terrasse, dort erblickten wir unsere holländischen Nachbarn.

Na hat es Euch gefallen mit uns. Wir nickten, meinten aber das ginge uns zu schnell und wir haben noch nie außerhalb unserer Ehe mit anderen Menschen Sex gehabt. Na dann wird es aber mal Zeit rief Bart. Deine Yvonne ist eine hübsche geile Ehestute, die es öfters auch mal von anderen braucht. Gib ihr die Freiheit dazu. Ich weiß nicht meinte ich. Was war denn im Kuchen drin, dass wir so geil waren. Petra und Bart lachten und meinten Cannabis, das regt die Geilheit an und macht hemmungsloser. Wir beobachteten Euch seit Eurer Ankunft und wollten einfach Sex mit Euch haben, da kam mein Schatz Petra auf solche Ideen. Durch Cannabis werden Fantasien und Sehnsüchte sicht- und erlebbar.

Habt ihr Lust nochmal. Momentan nein danke wiegelten wir ab, wir müssen reden und brauchen Abstand.

Yvonne und ich zogen uns ins Haus zurück. Ich meinte zu ihr: Schatz hast Du Lust auf andere Männer, reiche ich Dir nicht ? Yvonne meinte ich habe schon immer von mehr als einem Sexpartner geträumt, von ganzen Gruppen an fremden Herren, von einem Hausfreund….. Scheinbar ist das eine tiefe Sehnsucht in mir, die jetzt entdeckt worden ist.

Willst Du mehr davon von heute…???

Yvonne schaute mich verlegen, nur wenn es Dir nichts ausmacht, ich möchte Dich nicht verletzen, aber Barts Schwanz war schon der Hammer.
So fing es in Holland mit Wifesharing und Gruppensex an.

Mehr dazu im 2. Teil unserer Urlaubsgeschichte.


MyDirtyHobby