MyDirtyHobby

Anja taut auf 1

Anja taut auf (1)

Ich (Ralf,21) war mit einem Freund auf einem Straßenfest, zu unserem Leidwesen war seine kleine Schwester Anja (170,50) mit von der Partie.
Oh ja, Anja nervte uns gehörig und als mein Freund sich heimlich mit einer Freundin verdrückte hatte ich sie nun allein auf den Hals.
Anja war nun wahrlich kein Modell, ihre Brüste waren recht klein und 2 bis 3 kg mehr hätten ihr auch gutgetan.
Ich verdrückte mich dann unter dem Vorwand ein Fotoshooting mit einer Bekannten zu haben ebenfalls, musste ihr aber versprechen mit ihr auch mal ein Shooting zu machen.
Drei Tage später wurde ich an mein Versprechen von Anja erinnert und sie nervte solange bis ich sie für Samstag zu mir einlud.
Anja erschien pünktlich zum Termin, nun sie sah nicht besonders Sexy aus in ihren kurzen Rock und dem weißen Top und als mich Anja fragte „Was muss ich tun Ralf“ überlegte ich kurz und erwiderte dann „Nun ich könnte dir ein paar Shootings am PC zeigen die ich schon gemacht habe und du sagst mir dann welches Shooting du gern machen würdest“ und Anja erwiderte „Oh ja das machen wir“.
Ich zeigte ihr erst normale Shootings, die dann auch etwas freizügiger wurden und Anja betrachtete diese leicht aufgeregt.
„Oh die Mädels sind ja auch nackt“ staunte sie „Na klar, aber wir können auch ganz normale Fotos von dir machen“ erwiderte ich.
Anja überlegte nicht lange und sagte „Wenn die Fotos kein anderer sieht, dann würde ich es auch etwas gewagter haben“ und ich beruhigte sie „Wenn du dich dafür entscheidest, dann bleibt es unter uns und nur wir Beide wissen dann davon.
„OK, dann sag was ich tun soll“ antwortete Anja.
Nach drei Fotos in ihren Sachen ermunterte ich Anja etwas freizügiger zu werden und sie tat es, sie hob ihren Rock und streckte mir ihren kleinen Arsch entgegen, dann zog sie langsam ihr Top hoch und präsentierte ihre kleinen Titten, dann fiel ihr Slip und ich konnte ihr unbehaartes Fötzchen sehen.
Ja sie machte mich tatsächlich scharf und als sie dann noch mit ihr Fötzchen spielte, wusste ich das ich sie haben wollte.
Wir schauten uns dann gemeinsam die Fotos am PC an, Anja setzte sich nackt auf meinen Schoß und kommentierte die Fotos, dabei rutschte sie unruhig hin und her das ich einen Steifen bekam.
Anja bemerkte es und lächelte süffisant „Oh, das wollte ich nicht“ hauchte sie.
„Das glaube ich dir nicht du kleines Luder, nun musst du ihn aber auch wieder beruhigen“ sagte ich zu ihr und Anja fragte „Wie soll ich das Machen“ „Na nimm ihn in den Mund und blas mir den Schwanz“ erwiderte ich bestimmend und das kleine Luder blies mir tatsächlich den Schwanz.
Zwar stellte sich Anja etwas unbedarft an, aber nach einigen Korrekturen ging es schon recht gut.
Anja nahm ihn tief in ihren Mund, schleckte und lutschte ihn mal zart, mal hart und sie bekam sogar die ganzen 20 cm hinein.
Das war richtig geil wie sie das tat, immer wieder nahm sie meinen harten Schwanz tief in sich hinein.
Bevor es mir kam hob ich sie auf und trug sie zu der Couch, Anja wusste was ich wollte und hauchte „Aber bitte tu mir nicht weh, dein Schwanz ist recht groß und meine Muschi so klein“.
Das tat ich dann auch, ich legte mir Anja zurecht, ihre schlanken Beine lagen nun über meine Schulter und mein Schwanz zeigte nun genau auf ihr haarloses Fötzchen, sanft berührte er diese und schon stöhnte Anja „Ja Vögel mich Ralf“ und das tat ich dann auch.
Langsam drang ich in Anja ein, es dauerte einige Zeit bis ich tief in ihr Fötzchen war, Anjas Stöhnen schien kein Ende zu nehmen, mit ruhigen, sanften Stößen nahm ich nun das kleine, geile Luder, drang tief in sie ein und zog ihn dann fast ganz raus, um dann wieder tief in ihr Fötzchen einzudringen.
Anja stöhnte das es eine reine Wonne war und mit der Zeit konnte ich das Tempo meiner Stöße erhöhen, ihr Stöhnen wurde immer intensiver und machten mich noch geiler.
Dann konnte und wollte es auch nicht mehr verzögern, mein heißer Saft schoss in ihr geiles Fötzchen und Anja quittierte es mit einem lauten Schrei „Ja, spritz mich voll Ralf, oh ist das geil“.
Nachdem ich meinen noch halbharten Schwanz aus Anjas Fötzchen rauszog, brauchte ich sie nicht lange zu überreden und Anja lutschte meinen Schwanz sauber.
Nachdem Anja sich wieder angezogen hatte, fragte sie mit lüsternen Augen „Und darf ich wieder kommen“ und ich erwiderte lächelnd „Ja, das darfst du“, dann verschwand das kleine, geile Luder……


MyDirtyHobby